Schlagwort-Archive: Frauen

Scheine für Vereine

Neue Trainingsmaterialien für den Verein? Und diese beim Lebensmitteleinkauf so nebenbei? Sowas gibt´s?

Na dann gehen wir doch zu REWE!!

Auch dieses Jahr gibt es wieder die REWE-Aktion „Scheine für Vereine“ in der Zeit vom 02.11.-20.12.2020. Beim Einkauf im REWE-Markt erhaltet ihr einen Vereinsschein pro 15 € Einkaufswert. Diesen Code könnt ihr direkt auf der Homepage für die SG Urbich 1984 e.V. eingeben, noch leichter lässt sich der Code mit der REWE-App auf dem Smartphone einscannen. Wer nur die Scheine sammeln möchte, könnte das Einscannen auch mir (Falko Strobel) überlassen.

Wir haben nur Zeit bis zum 20.12.2020, also fleißig Einkaufen … je mehr Vereinsscheine zusammenkommen, um so mehr Auswahl haben wir bei den Prämien. Vielleicht kauft ja auch die eine oder andere Verwandtschaft bereits bei REWE ein und weiß nicht wohin mit den Scheinen? Soll ja im Markt auch so manche Pralinenschachtel für die Weihnachtsgeschenke geben …

Kein Trainings- und Spielbetrieb im November 2020

Liebe Sportler und Vereinsmitglieder

Der Vorstand der SG Urbich 1984 e.V. akzeptiert schweren Herzens, dass es auch in Thüringen flächendeckend zu einer erneuten Zwangspause für den organisierten Sport kommt.

Nach dem gestrigen gemeinsamen Beschluss von Bund und Ländern sollen ab dem 2. November vier Wochen lang einheitliche zusätzliche Infektionsschutz-Maßnahmen in Kraft treten – diese umfassen die Schließung des gesamten Breitensports.

Sobald wir neue Informationen zur Wiederaufnahme unserer Trainings Möglichkeiten bekommen informieren wir Euch umgehend.

Bleibt bitte gesund!

Sportliche Grüße

Tobias Pfeifer, Kai-Uwe Wildner, Susanne Wenzel
Vorstand SG Urbich 1984 e.V.

Sommer 2020

Wir wünschen allen Sportler/-Innen der SG Urbich erholsame Urlaubs- und Ferientage.

Aufgrund der ausgefallenen Trainingszeiten wegen der Corona-Pandemie dürfen wir – Stand heute – in den Ferien teilweise in die Sporthalle und freuen uns auf die neue Saison mit Trainingsbeginn für die Tchoukballer/-Innen am Freitag, den 21. August 2020.

Bitte beachtet weiterhin die vorgegebenen Regeln – Mindestabstand 1,50 m und Mund-Nasen-Bedeckung –  und wir hoffen, dass ihr alle gesund bleibt und uns Covid-19 verschont.

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

I miss my team SG Urbich

I miss my team

I miss my team (Download: Kabine38′)

Vermisst auch Du deinen Sportverein, das Training, den Wettkampf, das gemütliche Beisammensein, deine Freundinnen und Freunde und die Sporthalle….?
Dann zeig es der ganzen Welt, indem Du dir das „I miss my team SG Urbich“-Shirt bestellst und damit trotz Covid-19-Krise trainierst (aber bitte die Regeln beachten!).
Und hier bekommst Du das Shirt  (unser Verein profitiert von jeder einzelnen Bestellung).  hier lang –>

Wie haltet ihr euch fit?

Gabi, Maja und Finn trainieren (Foto: Lars W.)

Gabi, Maja und Finn trainieren (Foto: Lars W.)

Luisa gibt alles (Foto: privat)

Luisa gibt alles (Foto: privat)

Super Sprung.... (Foto. privat)

Super Sprung…. (Foto. privat)

Alex und Jonas in Bestform (Foto: privat)

Alex und Jonas in Bestform (Foto: privat)

Hier findet ihr ein paar nützliche Tipps und Ideen, mit denen ihr euch fit halten könnt.

Tchoukball indoor Teil 1   Teil 2   Tel 3   Teil 4-1   Teil 4-2   Teil 5   Teil 6
Tchoukball outdoor Teil 1   Teil 2   Teil 3

Fitness für jedermann Teil 1
ALBAs tägliche Sportstunde Kita-Sportstunde (Montag bis Freitag um 9 Uhr)
Grundschul-Sportstunde (Montag, Mittwoch und Freitag um 15 Uhr)
Oberschul-Sportstunde (Dienstag und Donnerstag um 15 Uhr)

Sendet uns eure Fotos (maximal zwei), auf dem Du/Ihr trainier(s)t an missmyteam@sg-urbich.de

Kai trainiert (Foto: privat)

Kai trainiert (Foto: privat)

So hält sich Kai fit:

    • 3 Mal pro Woche joggen (45-60 min)
    • 3 Mal die Woche mehr als 100 Liegestütze machen + Klimmzüge
    • Fußball, Tischtennis, Schach und Volleyball mit meiner Familie

 

 

Janice trainiert, egal ob Schnee oder Sonne (Foto: privat)

Janice trainiert, egal ob Schnee oder Sonne (Foto: privat)

So trainiert Janice:

1 Mal pro Tag mindestens 1h Ausdauer (Laufen 3-5 Mal pro Woche, Rennrad, Skiroller)
3 Mal pro Woche mindestens 30 Min Übungen zur Verletzungsprävention (Kräftigung & Mobilität)

Samstag ist Running-Day (Foto: privat)

Samstag ist Running-Day (Foto: privat)


 

Falko lernt Jonglieren…..


Weitere Impressionen unserer fleißigen Sportler….

Italien hat uns wieder….

Auch in diesem Jahr machte sich die SG Urbich mit ehrgeizigen Tchoukballer*innen auf die Reise nach Rimini. In diesem Jahr wurden die unterschiedlichsten Verkehrsmittel gewählt.

So starteten zwei besonders ambitionierte Sportler am Mittwoch, 01.05 in Erfurt-Büßleben in Richtung Rimini. Nach 59:18 Stunden im Sattel, 1149,13 zurückgelegten Kilometern und 6683 Höhenmetern erreichten sie bereits am Mittwoch, 08.05. das Ziel.
Am Dienstag, 07.05. starteten die Mamas als zweite Garde mit einem Kleinbus nach Südtirol, um noch ein bisschen Energie zu tanken, bevor sie dann am Donnerstag in Rimini ankamen. Am Mittwoch-Abend und Donnerstag-Mittag starteten zwei weitere PKW’s, sodass bereits am Donnerstag-Abend der größte Teil der Spieler*innen am Austragungsort des Tchoukball-Festivals 2019 anwesend waren.
Die letzten drei Urbicher Spieler erreichten dann mit Mitfahrgelegenheiten oder dem Zug unser Hotel.

Am Samstag starteten die Spiele pünktlich 09:00 Uhr. Mit zwei Teams im Overanta (Mamas und Papas) und einem Team im Open (Fanta 5) war die SG Urbich mit drei Mannschaften vertreten. Gegenseitig unterstützen sich alle Teams und unser eigener Fanclub war auch wieder mit von der Partie. Nach dem ersten Spieltag lagen die Mamas auf Platz 5, die Papas und die Fanta 5 erreichten beide Platz 2 in ihrer Gruppe. Beim gemeinsamen Volleyballspiel zeigten noch einmal alle, was in ihnen steckt.
Am Sonntag ging es dann für die Papas um Platz 1 im Overanta-Turnier und um Platz 9-16 im Open.

Bei kühlen Temperaturen erreichten die Mamas souverän den fünften Platz, die Papas verloren bei Dauerregen das Finale und wurden Vizemeister. Im Open sicherte sich das Fanta 5-Team einen tollen 15. (von 79) Platz – die beste Platzierung der SG-Urbich im Open. Am letzten Abend war Zeit zum Kartenspielen und relaxen. Noch einmal konnten wir die kulinarischen Köstlichkeiten des neuen Kochs im Stella d‘ Oro genießen. Zufrieden mit dem Erreichten machten sich alle am Montag wieder auf den Heimweg.

Besser spät als nie… wir haben es nicht vergessen.

Unsere Suse hat am 20.12.2018 ihren 50. Geburtstag gefeiert. Sportlich ist Suse im Tchoukball und als Trainerin bei den Powerfrauen aktiv, außerdem gehört sie dem Vorstand der SG Urbich an.

Überraschungen im Bällebad (Foto: Steffi Wildner)

Suse am Bällebad (Foto: Steffi Wildner)

Zum Freitagstraining nach ihrem Ehrentag hatten die Tchoukballer/-innen dann eine Überraschung für das Geburtstagskind vorbereitet. In die dunkle Sporthalle geführt, wurde Suse mit einem Geburtstagsständchen empfangen. Für große Freude sorgten dann Geschenke, die in einem Bällebad versteckt waren. Zum Abschluss des Trainings saßen die Sportler/-innen dann bei Bratwurst und Glühwein gemütlich zusammen.

....Geschenke, Geschenke, Geschenke (Foto: privat)

….Geschenke, Geschenke, Geschenke (Foto: privat)

Auch die Powerfrauen gratulierten ihrer Trainerin und überreichten eine kleine Aufmerksamkeit.

Wir wünschen Suse für das neue Lebensjahr alles erdenklich Gute, Gesundheit, Freude und viele sportliche Erfolge.

Tchoukball-Verliebt oder doch verrückt

Mamas und Papas (Foto: privat)

Mamas und Papas (Foto: privat)

14.05.2018 ein letzter Rekord und die Heimreise startet

Auch am letzten Tag lässt es sich (fast) kein/e Tchoukballer/in nehmen, eine morgendliche Runde in der Adria zu schwimmen. Pünktlich 07:00 Uhr und, wie manche sagten, „bei Eiseskälte“, stürzten sich 12 (so viele wie noch nie) in die Fluten. Danach wurde gemütlich gefrühstückt und die Heimreise angetreten – allen eine gute Fahrt!

13.05.2018 Der Titel bleibt in Urbicher Hand

Nach einem packenden Finale trennten sich unsere beiden Urbicher Teams 14:12 für die Papas.

Weiterlesen

Neuer Vorstand, viele Gäste, spannende Spiele

Zu Beginn des Tages musste der Vorstand des Thüringer Tchoukball Verbandes (http://www.ttbv.de/) neu gewählt werden. Hier beglückwünschen wir Tina Gunßer (ASC Weimar), Joachim Fromm (SG Urbich) und Tobias Pfeifer (SG Urbich) zur gewonnenen Wahl.

Danach ging es ums eingemachte, unsere Jugend musste gegen Weimar ran und holte mitte des zweiten Drittels einen Rückstand auf und gewann mit 4 Punkten Unterschied. Weiter so!

Damen-Nationalmannschaft und zweites Urbicher Team (Foto: Amelie Scheidt)

Damen-Nationalmannschaft und zweites Urbicher Team (Foto: Amelie Scheidt)

Weiterlesen

Sportlich in der Adventszeit

Weihnachtsfeier 2017 der SG Urbich (Foto: Steffi Wildner)

Weihnachtsfeier 2017 der SG Urbich (Foto: Steffi Wildner)

Auch in diesem Jahr lud die SG Urbich zu ihrem traditionellen sportlichen Jahresabschluss in die Sporthalle nach Urbich ein. Geladen waren alle Vereinsmitglieder, deren Familienangehörige, Freunde und Bekannte sowie alle Sportbegeisterten.
Auf dem Programm stand in diesem Jahr ein kleines Tchoukballturnier, bei dem „Groß und Klein“ miteinander auf der Spielfläche jede Menge Spaß hatten. Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften mit 5 Spielern pro Team. Am Ende stand es dann fest – 8 Siegerteams und keine Verlierer!

Ein paar Schnappschüsse des Turniers von Steffi Wildner

Weiterlesen

„Wie der Phönix aus der Asche…“

von: Tobias Pfeifer (Vorstand und Trainer der SG Urbich)

Am vergangenen Wochenende stand nun der dritte Thüringenliga Spieltag an. Dort wo sonst die Frauen des Volleyball Bundesligisten, Schwarz-Weiss-Erfurt, ihre Spiele austragen, durften nun wir einziehen und unseren spannenden Sport verrichten.

Nach den Abgängen zu Saisonbeginn von Sophie und Janice die zur leistungsorientierten „Fanta 7“ wechselten, war es still um die „Tchoukolade“ geworden. Die Tchoukolade, aus Mangel an Spielern setzte sie die letzten Spieltage aus, war nun wieder mit von der Partie. Der Spieltag verlief von Beginn an wie gewohnt, Weimar 1 gewann gegen Weimar 2 und machte ihre Vormachtstellung in der Thüringenliga klar. Weimar 1 war auch diesmal das Maß aller Dinge und ohne Punktverlust. Weiterlesen