Schlagwort-Archive: Deutschland

Nachlese zum 2. Düsseldorf 2022

Früh morgens in Düsseldorf begann unser Turnier mit dem ersten Gruppengegner aus Belgien den ‚Fearless Wolves‘. Dieser unbekannte Gegner startete mit schnellen Spielzügen und verlangte uns sofort volle Konzentration ab. Das erste Drittel gewannen noch die Belgier knapp mit einem Punkt, bevor wir im zweiten Drittel anzogen und unser Spiel durchzogen. Ruhig und konzentriert spielten wir und gewannen so das zweite und dritte Drittel. Am Ende hieß es 66 zu 59 und unser erster Sieg war im Kasten.

Im zweiten Spiel an diesen Tag gab es ein Wiedersehen mit den ‚Bavarian Boars‘ aus Zorneding, die wir bereits als Gruppengegner bei der deutschen Meisterschaft antrafen. Das erste Drittel verlief sehr gut und wir gingen mit einem 3 Punktevorsprung ins zweite Drittel. Ab hier zeigte sich die Erfahrung Zornedings, ihre Abwehrreihen richteten sich auf alle Würfe ein, die wir im Repertoire hatten. Wir verloren unseren roten Faden, stellten um, aber am Ende hieß es eine Niederlage zu verkraften. 55 zu 71.

Als dritten Gegner an diesem Tag und damit auch dem letzten Spiel der Gruppenphase ging es gegen den amtierenden Deutschen Meister ‚Vikings Düsseldorf‘. Aufgabe: Nicht aufgeben und unser Spiel ruhig und konzentriert durchzuziehen!
Dies gelang grandios und so ging es mit nur einem zwei Punkte Rückstand in die erste Pause (23:25). Der Deutsche Meister musste handeln und wechselte im Angriff durch. Für uns hieß es nur weiterspielen und nicht wie im zweiten Spiel, den roten Faden verlieren. Dies gelang uns auch, nur zogen die Düsseldorfer jetzt an und gewannen beide nächsten Drittel. Endstand: 64 zu 79, völlig in Ordnung.

Mit einer zufriedenen Stimmung ging der erste Spieltag nun zu Ende, hatte man anfangs doch Respekt vor dieser schwierigen Gruppe. Am nächsten Tag spielten wir um Platz 8-5. Aber erst einmal ging es zum Essen beim Griechen!

Tag zwei begann sehr früh gegen den ‚Trimm-Klub Essen‘. Ein faires Spiel erwartete uns. Am Anfang spielten wir solide und bauten eine Führung aus, die wir bis zum Ende beibehalten würden. Und so endete das Spiel gegen Essen mit 66 zu 40. Damit stand fest, es wird Platz 6 oder Platz 5. Gegner? Die Belgier ‚Fearless Wolves‘.

Wir wollten Platz 5, aber die erstarkten Belgier wollten es ebenso. So erkämpften sie sich zum ersten Drittel eine knappe Führung (17:18). Wir kamen aber immer besser ins Spiel, wechselten die Angriffspaare und kamen Stück für Stück dem Sieg näher. Ende des zweiten Drittels hatten wir bereits eine 4 Punkte Führung (38:34). Auch wenn die Körper müde wurden, ließen wir nicht nach und durch ein starkes drittes Drittel mit wenig eigenen Fehlern gewannen wir mit (66 zu 57).

Sehr zufrieden verlassen wir dieses Turnier mit dem fünften Platz und sind freudig der Dinge, die da noch kommen mögen! Danke an den TBH Düsseldorf für dieses grandiose Turnier!

Ein paar Einblicke findet ihr auf Instagram (https://www.instagram.com/sg_urbich_tchoukball/) oder Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCjnC2FJQplELYVaeLclijOQ)

 

Marcel

SG Urbich fährt zum 2. Düsseldorf Cup

Besser kann die neue Saison kaum starten als mit einem Turnier in Düsseldorf! Acht Spieler fahren am 23.09. los um über zwei Tage am Düsseldorf Cup teilzunehmen.

Aus ganz Deutschland reisen die Mannschaften an. Unsere Gegner in der Gruppe A werden sein der amtierenden Deutsche Meister „Vikings Düsseldorf“, die Belgier „Fearless Wolves“ und die Spieler aus Zorneding „Bavarian Boars“

Unsere Nachbarn aus Weimar dürfen in Gruppe B gegen die „Lions Lennep“, den Trimm-Club Essen, die „Lions Düsseldorf“ ran.

Der Eintritt ist Frei und jeder Gast ist willkommen! Also traut euch und schaut euch die Spiele an!

Wir freuen uns auf spannende Spiele.

Ergebnisse und Fotos auch auf unserem Instagram Kanal: https://www.instagram.com/sg_urbich_tchoukball/

Deutsche Tchoukball-Meisterschaft 2022

Am Wochenende 20.-22.Mai 2022 findet die 11.Deutsche Meisterschaft im Tchoukball in Weimar (Thüringen) statt. Mit drei Teams SG Urbich (Jugend), SG Urbich I und SG Urbich II (Senioren) sind wir dabei.

Das Turnier wir in zwei Sportstätten parallel ausgetragen. SG Urbich I spielt in der 1.Staffel in der „West Sporthalle“ (Warschauer Str. 30, 99427 Weimar) und SG Urbich II in der Sporthalle „Schulcampus“ (Moskauer Straße 63; 99427 Weimar). Die Jugend muss leider zwischen den beiden Sportstätten wechseln (siehe Spielplan).

Tchoukball-DM 2022 in Weimar (Plakat: privat)

Tchoukball-DM 2022 in Weimar (Plakat: privat)

Hoffentlich gut vorbereitet und hoch motiviert starten wir am Freitag in die ersten Spiele. Hier der komplette Spielplan.

Ein paar weitere Informationen des Ausrichters (ASC Weimar) findet man hier….

Ergebnisse der SG Urbich:

Jugend: Deutscher – Vize – Meister
SG Urbich 1: 6. Platz
SG Urbich 2: 10 Platz

Nach den Sternen gegriffen und gewonnen

Bei dem Wettbewerb „Sterne des Sports“ zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken gesellschaftlich engagierte Vereine aus.

Gemeinsam nach den Sternen greifen

Gemeinsam nach den Sternen greifen

Beim Wettbewerb 2021 errang unser Verein auf Landesebene einen hervorragenden Bronze Preis. Wer mehr über diese Aktion, welche sich jährlich wiederholt, erfahren möchte, kann dies unter https://www.sterne-des-sports.de/ nachlesen.

Euer Vorstand

Gemeinsames Training mit dem Nationalkader

Am Samstag 25.09.21 war Start des deutschen U15w Kaders in die neue Saison.

Spielerinnen aus Düsseldorf, Weimar und Erfurt trafen sich zum ersten Mal in der Turnhalle Urbich. Das Kadertraining fand zum Teil gemeinsam mit den Urbicher Junioren statt und wurde von den beiden neu berufenen Kader Trainerinnen der SG Urbich, Janice Richter und Andrea Waack geleitet.

Nach Lauf und Traingseinheiten kam es zum sportlichen Vergleich des Deutschen National Kaders weiblich unter 15 mit den Urbicher Junioren.  Die SG Urbich gratuliert dem Gewinner und freut sich auf ein nächsten Zusammentreffen.

Die 10. Deutsche Meisterschaft im Tchoukball

Plakat zur 10. Deutschen Meisterschaft im Tchoukball (Design und Foto: privat)

Plakat zur 10. Deutschen Meisterschaft im Tchoukball (Design und Foto: privat)

Die 10. Deutsche Meisterschaft im Tchoukball wirft ihre Schatten voraus. Als ausrichtender Sport-Verein dieses Events, freuen wir uns ganz besonders über zahlreiche Zuschauer und sportbegeisterte, die sich diesen Sport einfach mal anschauen oder kennenlernen wollen.

Die ersten Begegnung (sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich) werden schon am Freitag, den 28.06.2019 gegen 17:00 Uhr stattfinden und den gesamten Samstag andauern. Die Finalspiele sind dann am Sonntag nach dem Mittag zu erwarten.

Kommen Sie sehr gern vorbei!

 

Unter einem guten Stern dürfen wir zwei neue Mannschaften in Erfurt begrüßen, welche wir euch hier vorstellen möchten

Als erstes begrüßen wir Isabel Lüdorf von der CTG Wuppertal, die zusammen mit ihrer Mannschaft bereits erste Siege in der NRW Liga erreichen konnte.


CTG Wuppertal (Foto von Vereinswebsite)

CTG Wuppertal (Foto von Vereinswebsite)

Website:          http://www.ctg-handball.de/
Facebook:       https://www.facebook.com/CTG-Wuppertal-Tchoukball-370595647123435/
Instagram:       https://instagram.com/ctg_tchoukball?igshid=u0v0lnrttlzb


Sie stand uns für ein kleines Interview zur Verfügung und wir nutzten die Chance uns ausgiebig mit ihr zu unterhalten.

Marcel (SG Urbich): Wunderschönen guten Tag, Isabel. Es ist schön ein neues Gesicht im Tchoukball begrüßen zu dürfen. Habt ihr euch als Team schon in die Tchoukball Familie eingelebt?
Isabel (CTG Wuppertal): Ja, alle Mannschaften und Spieler haben uns sehr nett aufgenommen.

Marcel: Ihr wart auch schon beim NRW- Spieltag und konntet eure ersten Siege einfahren, Glückwunsch dazu. Das bedeutet aber auch, dass das Spielgerät euch nicht unbekannt ist. Cronenberger Turngemeinde, vom Namen her eher ein Breitensportverein, aber auch Handball hat sie im Sortiment. Darf ich raten und davon ausgehen, dass einige vom Handball rüberwechselten?
Isabel: Ja, ich und einige andere haben vorher, sehr lange Handball gespielt. Das ist eigentlich eine gute Voraussetzung, um mit dem Tchoukball anzufangen.

Marcel: Definitiv, wir haben in der Tchoukball Familie sehr viele ehemalige Handballer in den Reihen. Was gefällt dir an Tchoukball besonders?
Isabel: Am meisten der Zusammenhalt im Team und das Männer und Frauen zusammen spielen können. Außerdem ist der Sport sehr vielseitig, so dass jedes neue Team Mitglied, egal ob mit Erfahrung oder nicht, seine Stärken findet und sich super eingliedern kann.

Marcel: Darum geht’s in diesem Sport ja auch, alle zusammen zu bringen, die darauf Lust haben. Wie war das erste Training für dich unter der Leitung von Lara Diederich, einer Nationalspielerin ?
Isabel: Das erste Training haben wir erstmal genutzt um uns kennen zu lernen, man wurde direkt herzlich aufgenommen. Dann ging es direkt los mit ersten Übungen. Lara hat mir sehr ruhig und geduldig alles erklärt und direkt festgestellt, wo meine Stärken liegen. Sie ist wirklich eine sehr verständnisvolle und kompetente Trainerin.

Marcel: Das Thema „Stärken und Schwächen“ ist eine gute Überleitung. Siehst du dich eher als Abwehrspielerin, Angriffsspielerin oder ein Allrounder?
Isabel: Ich spiele überwiegend in der Mitte als Abwehrspielerin. Schon beim ersten Training sagte Lara, dass ich dort am besten meine Leistung zeigen kann. Durch meine Erfahrungen beim Handball im Tor, habe ich die besten Voraussetzungen für die Abwehrposition.

Marcel: Diese Erfahrung ist goldwert. War euch von Anfang an klar, dass ihr an der Deutschen Meisterschaft 2019 in Erfurt teilnehmen möchtet? Oder kristallisierte sich das erst später heraus?
Isabel: Wir haben direkt von Anfang an gesagt, dass wir so viel wie möglich erreichen wollen und haben uns die DM 2019 als großes Ziel gesetzt. Die vorherigen Turniere haben wir ausgiebig zum Trainieren genutzt. Wir als Team sind definitiv bereit dafür.

Marcel: Die Motivation spürt man definitiv bei euch, weißt du in welcher der beiden Gruppen ihr antreten werdet?
Isabel: Wir werden mit zwei Mannschaften in Gruppe B antreten und haben das Ziel uns für Gruppe A zu qualifizieren.

Marcel: Ein beachtenswertes Ziel.Gerade wenn man bedenkt, dass ihr mit Zorneding und Weimar II direkte Konkurrenten auf den Gruppensieg haben werdet. Auf jeden Fall, wünsche ich euch viel Erfolg für eure Ziele.
Ich bedanke mich herzlich bei dir für das Interview und wir sehen uns dann am 28.06.2019 in Erfurt auf dem Spielfeld.
Isabel: Ich danke dir. Euch auch viel Glück und Erfolg. Ich freue mich schon sehr darauf.

Marcel; Das war das schöne Interview mit Isabel Lüdorf vom CTG Wuppertal. Wir freuen uns auf die spannenden Spiele mit euch.

Hier gibt es noch einmal das komplette Interview als PDF.

Das WIR zählt

Ein tolles Tchoukball-Wochenende liegt hinter uns.  Vier Urbicher Mannschaften kämpften am vergangenen Wochenende zur neunten Deutschen Meisterschaft in Düsseldorf um Punkte und Siege, konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln und hatten jede Menge Spaß.

Unsere Kleinsten ganz groß (Foto: privat)

Unsere Kleinsten ganz groß (Foto: privat)

Vor allem unsere Jüngsten, im Newcomer-Team, haben aufgrund ihrer Unbekümmertheit die Herzen der Zuschauer erobert und sorgten in der Düsseldorfer Halle bei allen anderen Spielen für Super-Stimmung.
Ein großes Dankeschön an Andrea Waack und Falko Strobel für die Betreuung und Motivation der Kids.

 

Beim Junioren –Team konnte man die erfolgreiche Trainingsarbeit von Alexander Jäger sehen, der an diesem Wochenende den Spagat zwischen Spieler und Trainer meistern musste. Durch eine überragende Vorrunde führte das Juniorenteam die Tabelle an. Im Finale unterlagen die Jugendlichen knapp mit einem Punkt dem Team aus Weimar und wurden erneut Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch!

Spannende und häufig knappe Spiele gab es auch bei den Senioren zu sehen. Unsere erste Mannschaft konnte durch spielerisches Können überzeugen und sicherte sich erneut den Startplatz in der leistungsstärkeren Gruppe A für das nächste Jahr.

Fanta7 (Foto: Pavla)

Fanta7 – Fantastisch… (Foto: Pavla)

Die zweite Mannschaft trat ebenso geschlossen auf und brachte die Freude am Tchoukball auf das Spielfeld. Dieses Wir-Gefühl war am gesamten Wochenende bei allen Spielern, Betreuern und Fans der SG-Urbich spürbar.

Eine komplette Ergebnisübersicht kann auf der offiziellen Homepage des Deutschen Tchoukball Verbandes eingesehen werden.

Nun freuen wir uns auf 2019, wenn wir Tchoukball Deutschland zur 10. DM in Erfurt begrüßen dürfen.

Auf nach Düsseldorf!

Mit großem Aufgebot starten am Freitag, den 21.09.2018, die Fahrzeuge von Erfurt aus nach Düsseldorf. 44 Spieler und Spielerinnen der SG Urbich treten am Wochenende bei der 9. deutschen Tchoukball Meisterschaft in Düsseldorf an.

Unsere Topmannschaft, die in der Gruppe A startet, wird natürlich alles daran setzen diese auch zu halten. Mit vier Nationalspielern haben sie die Qualität und die Erfahrung, dieses Ziel zu erreichen. Vielleicht überraschen sie uns alle und erzielen eine hohe Platzierung.

Weiterlesen

Musische Festtage des CJD in Erfurt und wir sind mittendrin und voll dabei

Vom 2. bis 6. Mai 2018 fanden die 30. Musischen Festtage des CJD in Erfurt statt. Aus ganz Deutschland kamen Mitglieder des CJD in die Hauptstadt Thüringens. Alle Altersklassen waren vertreten.

Engagierte Jugendliche beim Besuch des Musischen Festivals vom CJD 2018 (Foto: privat)

Engagierte Jugendliche beim Besuch des Musischen Festivals des CJD 2018 (Foto: privat)

Auch wir waren dabei und stellten den Anwesenden unseren Sport „Tchoukball“ vor. Nach den ersten Aufwärmspielen steigerte sich das Interesse bei den Beteiligten sogar so weit, dass erste Spiele durchgeführt werden konnten.
Weiterlesen

Neuer Vorstand, viele Gäste, spannende Spiele

Zu Beginn des Tages musste der Vorstand des Thüringer Tchoukball Verbandes (http://www.ttbv.de/) neu gewählt werden. Hier beglückwünschen wir Tina Gunßer (ASC Weimar), Joachim Fromm (SG Urbich) und Tobias Pfeifer (SG Urbich) zur gewonnenen Wahl.

Danach ging es ums eingemachte, unsere Jugend musste gegen Weimar ran und holte mitte des zweiten Drittels einen Rückstand auf und gewann mit 4 Punkten Unterschied. Weiter so!

Damen-Nationalmannschaft und zweites Urbicher Team (Foto: Amelie Scheidt)

Damen-Nationalmannschaft und zweites Urbicher Team (Foto: Amelie Scheidt)

Weiterlesen